Unsere Lieferzeit beträgt aktuell ca. 10 Werktage nach Zahlungseingang. 

Kalte Füße im Rollstuhl

Um die Füße von ausschließlich sitzenden Rollstuhlfahrern warm zu halten, sollten einige grundlegende Dinge beachtet werden.

  • Keine Socken oder Strumpfhosen aus Baumwolle (auch nicht zum drunterziehen). Baumwolle speichert die Feuchtigkeit. Sie merken das daran, dass die Füße sich klamm anfühlen wenn Sie die Schuhe ausziehen.

 

  • Keine normalen, festen Schuhe (wenn nicht orthopädisch erforderlich). Das steife Material erschwert die Durchblutung und Kunststoff lässt keine Feuchtigkeit nach aussen. 

 

  • Fußstützen aus Metall isolieren. Zum Beispiel mit einer Auflage aus Schaumgummi, Styropor oder Pappe.

 

Am besten ziehen Sie ein paar dicke Strümpfe aus Mikrofaser oder Wolle an. Gut geeignet sind zum Beispiel Ski- oder Wanderstrümpfe. Aber auch selbstbestrickte leisten gute Dienste. Auf jeden Fall sollten auch die Waden bedeckt sein. Darüber dann die Inpetto-Thermostiefel. Die speichern die Körperwärme zusätzlich mit Polarfleece und Softwatte. Der Aussenstoff hält den Wind ab und schützt vor Feuchtigkeit. Die Inpetto-Thermostiefel aber bitte nicht über die normalen Winterschuhe ziehen. Das bringt gar nichts. Wenn Sie noch mehr Wärme benötigen, besser ein weiteres Paar Socken anziehen oder zusätzlich einen atmungsaktiven Fußsack tragen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.